On Point #2 | Mehr Luft zum Atmen – Wie kann eine linke Verkehrswende in Wien aussehen?

Map Unavailable

Date/Time
Date(s) - 12. Feber 2022
10:00 - 13:00

Categories


Wann? 12. Februar 2022, 10:00-13:00

Wo? Drechslergasse 42, 1140 Wien

Wer? Barbara Laa & Rainer Stummer

Bei diesem Workshop stellen wir uns Fragen rund um das Thema linke Verkehrswende. Wir wollen dabei die unterschiedlichen Aspekte der Verkehrspolitik in Wien beleuchten. Wie dringlich das Thema ist, haben die Proteste gegen die Lobau-Autobahn in den letzten Wochen in das allgemeine Bewusstsein gerufen.

Folgende Fragen wollen wir gemeinsam bearbeiten: Wie kann eine linke Verkehrswende in Wien aussehen? Wie berücksichtigt man dabei soziale Ungleichheit? Welche Möglichkeiten haben wir, Veränderungen in der Verkehrspolitik voranzutreiben? Wer sind dabei unsere Gegner:innen?

Eingeladen sind die beiden Verkehrsexpert:innen Barbara Laa und Rainer Stummer. Barbara Laa forscht und lehrt an der Technischen Universität Wien am Forschungsbereich für Verkehrsplanung und Verkehrstechnik. Rainer Stummer ist Mitbegründer der Bürger:inneninitiative „Platz für Wien“, die eine flächengerechte, kindergerechte und klimagerechte Stadt fordert.

In Anbetracht der aktuellen Corona-Situation gilt FFP2-Maskenpflicht und 2G-Regel.

Eine verbindliche Anmeldung ist notwendig: >> Hier geht’s zur Anmeldung <<

On Point: Hintergründe zu linker Kommunalpolitik

Einen Samstag im Quartal wollen wir uns Zeit nehmen, uns mit den Hintergründen linker Kommunalpolitik zu beschäftigen und uns dabei theoretisches und empirisches Wissen anzueignen. Dieses Wissen wollen wir anschließend für die Umsetzung eigener Forderungen und Kampagnen im Bezirk nutzen. Die Veranstaltung richtet sich an Mitglieder der KPÖ und Aktive in befreundeten Organisationen. Die Teilnahme ist kostenlos.